HypnoBirthing

Der Sanfte Weg zu einer natürlichen Geburt.HypnobirthingLogoklein

Hypnobirthing Kurse richten sich an Paare im Einzel- oder Gruppentraining.

Während der fünf Einheiten erlernen Sie den natürlichen Weg zu einer sicheren, sanften und leichten Geburt.

Ein Kind auf die Welt zu bringen ist eine der größten Herausforderungen und Veränderungen in unserem Leben. Es kann auch eine der wunderbarsten Erfahrungen sein. In Deutschland kommen immer mehr Babys per Kaiserschnitt zur Welt. Kaiserschnitt war bei den Römern und in der Vergangenheit immer eine Notoperation um das Kind zu retten. Heutzutage ist der Kaiserschnitt längst zur gängigen Geburtspraxis in den Industrienationen geworden.

Laut Statistik der Krankenkassen steigt die Zahl von Allergie und Asthma Patienten, deutlich mehr Kinder haben Autismus, ADH Störungen und Gewichtsprobleme. Die Eltern bekommen immer mehr Schreibabys. Die Babys haben Schlafprobleme, sind unruhig oder haben Verhaltensprobleme.

Michel Odent, ein französischer Gynäkologe schreibt in seinem Buch: Es ist nicht egal, wie wir geboren werden – wenn der natürliche Vorgang der Geburt gestört ist, hat es eine Wirkung auf das Baby und auch auf die Mutter.

Fotolia_43454103_MMutternatur hat den Körper der Frau geschaffen, um zu empfangen, die Entwicklung der Kinder zu fördern und auf natürlichen Art und Weise zu gebären. Der weibliche Körper ist nicht fehlerhaft und zum Versagen verurteilt. Eine Schwangerschaft ist keine medizinische Angelegenheit.  Die Geburt ist eine natürliche, normale und gesunde menschliche Erfahrung. Eine Geburt ist immer ein Fest des Lebens und der Liebe. Eine Geburt war immer ein religiöser Ritus.

Die Naturbevölkerung oder auch Tiere sind mit problemlosen und leichten Geburten gesegnet, während die Frauen in der hochentwickelt westlichen Welt leiden müssen. Was stimmt mit der Geburt in unserer Welt nicht? Ein natürlicher Vorgang, die Geburt, ist eine medizinische Angelegenheit geworden. Künstliche Einleitungen und Wehentropfen werden routinemäßig ohne hinreichenden Grund in viel zu vielen Fällen verabreicht. Diese Medikamente bringen Schmerzen mit in die Geburt. Viele Frauen sprechen von schrecklichen Schmerzen, von Gebärmüttern die sich nicht öffnen wollten, von Kaiserschnitten und vor allem von Gefühlen der Hilflosigkeit. Die Geburt ist mit Angst verbunden. Angst verursacht das Zusammenziehen und Verkrampfen der Arterien, die zur Gebärmutter führen. Diese Verkrampfung erzeugt Schmerz.  So ist die Geburt zu einer furchtbar schmerzhaften Qual geworden.

Immer mehr Frauen suchen den Weg zurück zur Natur, zurück zu der natürlichen Geburt. Dr. Grantly Dick-Read schreibt im Jahre 1933 sein Buch Mutterwerden ohne Schmerz. In den späten 1940er und frühen 1950er Jahren fanden seine Ideen in den USA Gehör. Die Amerikanerin Marie Mongan entwickelte eine auf Dick-Read basierende Methode mit Selbsthypnose die HypnoBirthing-Methode.

Fotolia_50533465_MHypnoBirthing ist eine Geburtsphilosophie und Technik die Geburt ganz natürlich zu erleben. Die Mongan Methode bietet einen außergewöhnlich einfachen und entspannten Zugang die Elternrolle anzunehmen und zu einer neuen Familie zu werden.

Es bedeutet, dass es jeder Frau möglich ist, mit Hilfe ihres Mutterinstinktes ihre Kinder angenehm und mit Freude zur Welt zu bringen, so wie es der Natur am meisten entspricht. Mit dieser Methode wird die Angst mit Hilfe von Selbsthypnose-Techniken systematisch abgebaut. Mit Atem, Entspannungs- und Konzentrationsübungen vermindert HypnoBirthing die zusätzlichen Schmerzen. Die Botschaft des HypnoBirthings ist, dass eine Geburt etwas völlig Normales und entscheidend für alle Familien ist, denen es wichtig ist ihre Kinder friedlich, ruhig und sicher auf die Welt zu bringen.

Immer mehr Frauen wollen zurück zur Natur, mit der natürlichen Geburt das Kind auf die Welt bringen und sie haben die Wirksamkeit dieser Methode erlebt und bewiesen. Die Zahl der HypnoBirthing-Geburten liegt schon bei über 10.000.

Die neue Welle hat auch Deutschland erreicht. Marie F. Mongan’s Buch HypnoBirthing erschient auch in deutscher Sprache.

 „Gemäß dem physiologischen Gesetz werden alle natürlichen, normalen Funktionen des Körpers ohne Gefahr oder Schmerz erlangt. Die Geburt ist eine natürliche, normale Funktion für normale, gesunde Frauen und ihre gesunden Kinder. Daher kann gefolgert werden, dass gesunde Frauen, die gesunde Kinder austragen, ohne Gefahr oder Schmerz sicher gebären können.“ Dr. Jonathan Dye, 1891.