Spagyrik

 

Spagyrik ist eine alchemistische Herstellung von Heilmittel. Spagyrik nimmt die Natur als Vorbild. Die Wurzel von Spagyrik geht bis 5000 Jahre ins alte Ägypten zurück. Paracelsus hat zahlreiche Forschungen  auf dem Gebiet von Alchemie / Spagyrik gemacht, und damit hat er  die Basis der jetzigen naturwissenschaftlichen Wissenschaft gegründet.

Die Behandlung von Spagyrik erfolgt nicht auf die Symptomatik, sondern betrachtet diese Heilmethode den Mensch als ganzheitliches Wesen, berücksichtigt die Lebensgeschichte und Lebenssituationen. Für die Heilung ist es unerlässlich Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Die spagyrische Heilmittel wirken durch die speziellen Herstellung auf allen 3 Seinsebenen des Patienten: auf Körper, auf Geist und auf die Seele.

Wurmerkrankungen

Würmer sind vorwiegend Darmparasiten und im Kindesalter nichts Unnatürliches. Früher waren Wurmkuren bei Kindern eine absolute Selbstverständlichkeit. Heute sind sie leider etwas in Vergessenheit geraten. Auch Erwachsene können Würmer haben. Sehr häufig Kontakt zu Tieren, ungewaschenes Obst oder in der freien Natur sind die Wege, wo Kinder oder auch Erwachsene Würme bekommen können.

Juckreiz, Gewichtsabnahme, Appetitverlust, Oberbauchschmerzen, Erbrechen, Durchfall, Kopfschmerzen, Entzündungen sind die Symptome der Wurmerkrankungen.  Mit der Homöopathie und Nosodentherapie kann die Erkrankung geheilt werden.

Pilzinfektion und Mykosen

Bei Mykosen handelt es nicht  um Pilzvergiftungen wie Knollenblätterpilz oder Fliegenpilz. Mykosen sind Erkrankungen, die durch krankmachenden Pilzbefall verursacht werden.

Hefepilze, Schimmelpilze und Hautpilze führen ein Parasitenleben in dem Körper und lassen uns erkranken. Diese pathogenen Pilze besiedeln mit Vorliebe ein gestörtes Körpermilieu. Gelingt es nicht, die Verursacher der Mykosen konsequent zu beseitigen, kann es zu einer Massenvermehrung kommen. Diese Erkrankungen nehmen häufig einen schweren Verlauf, manchmal sogar mit tödlicher Folge.

Pilze besiedeln alle Schleimhäute, verursachen chronisch-nekrotisierende Bronchitis mit Asthmaanfällen, Schnupfen. Sie können auch Schleimhautentzündungen des Darmes verursachen. Die Symptome von Mykosen können sich auch auf der Haut zeigen wie Juckreiz, Pigmentierung, oder Veränderungen der Nägel.

Die Homöopathie und Nosodenmittel können die Heilungsprozesse beschleunigen.

Infektionen (Virale und bakterielle Infektionen in der alternativen Therapie)

Virale und bakterielle Infektionen können sehr hartnäckig sein. Der Körper reagiert mit Müdigkeit, Schlappheit und zusätzlich können noch weiter Infektionen auftreten.

Die Nosodentherapie kann bei akuten und chronischen Beschwerden und Erkrankungen auf natürliche und sanfte Weise heilen. Das richtig gewählte Nosodenmittel greift sofort, beschleunigt den Krankheitsverlauf, da die Erreger absterben und vom Körper ausgeschieden.